Physiotherapie

Sportphysiotherapie

Galileo-Training
Kinesio-Tape
Lasertherapie mit Tiefenwirkung
Sauerstofftherapie
Spacecurl
Stoßwellentherapie
Training- und Wettkampfbetreuung

Galileo-Training

Durch das patentierte Galileo-System wird der menschliche Gang simuliert, was das Galileo®-Training im Gegensatz zu anderen Trainingsplattformen mit reiner Auf- und Abbewegung zu einer 100% physiologischen Trainingsmethode macht.
Nur durch diese seitenalternierende Bewegung wird somit die Wirbelsäule durch eine leichte seitliche Kippung des Beckens in einer physiologischen Seitwärtsbewegung angeregt.
Aufgrund dieser Anregung der Wirbelsäule wird durch die seitenalternierende Funktion von Galileo auch die Rücken- und Bauchmuskulatur erreicht.

Da während des Galileo-Trainings dieselben Reizmuster wie beim Gehen eingesetzt werden, wird mit Galileo® neben der grundlegenden Muskelfunktion selbst, auch das Zusammenspiel zwischen einzelnen Muskelpartien - also deren
Koordination - optimal trainiert, was eine Steigerung der Muskelleistung bewirkt. Vor allem im Alter ist die Muskelleistung der maßgebliche Faktor zur Vermeidung von Stürzen, welche nicht selten zu Hüft- und Oberschenkelfrakturen führen.
Galileo-Training ist auch aufgrund seiner geringen Belastung für das Herz-/Kreislaufsystem bestens für ältere Menschen geeignet.

Während des Galileo-Trainings werden prinzipiell immer alle Muskeln der Beine bis hinauf in den Rumpf, Bauch und Rücken trainiert. Trainingsschwerpunkte auf einzelne Muskelgruppen werden allein durch Körperhaltung und Körpersteifigkeit variiert.

Kinesio-Tape

Lasertherapie mit Tiefenwirkung

Natürlich Heilen mit der Kraft des Lichts
Die Lasertherapie ist eine Behandlung mit energiereichem Licht, die
hohe Lichtmenge n in das Gewebe einbringen.
Dadurch wird die Heilung nachhaltig angeregt.

Bei chronischen und akuten Schmerzzuständen
Wegen Ihrer heilungsfördernden Wirkung hat sich die Lasertherapie auf
vielen medizinischen Gebieten bewährt:
- Schulterbeschwerden
- Gezielte Behandlung von Schmerzpunkten
- Rückenbeschwerden
- Ischiasbeschwerden
- Tennis-, Golferellenbogen
- Gezielte Behandlung von Schmerzpunkten
- Verspannungen
- Hüftgelenkbeschwerden
- Kniegelenksarthrose
- Muskelzerrung, Muskelriss
- Sprunggelenksbeschwerden
- Sehnenscheidenentzündung 

Sauerstofftherapie

Sauerstoff ist die Schüsselsubstanz für die Lebensprozesse des Menschen. Mit dem Sauerstoff wird dem Körper Energie zugeführt.
Je mehr Sauerstoff er bekommt, desto besser arbeiten die Organe.

Stress und Bewegungsmangel, das Leben in belasteter Umwelt, Zigaretten- und Alkoholkonsum, Krankheiten und zunehmendes Alter lassen den Sauerstoffgehalt im Blut sinken.
Die geistigen und körperlichen Kräfte nehmen ab, die Abwehrkraft lässt nach. Krankheiten bis hin zu Krebs entstehen.

So wirkt die Sauerstoff - Vital - Therapie:
Die Sauerstoff-Vital-Kur ist eine Ganzheitsbehandlung. Sie wirkt nicht nur auf ein einziges krankes Organ, sondern auf dem gesamten Organismus.

Sie mildert Stressfolgen
Gehirnschläge und Herzinfarkte werden besser überstanden.

Sie kräftigt den Körper
Die Kondition wird gesteigert, das biologische Alter herabgesetzt und weiteres Altern gebremst.

Sie verbrennt Schlacken und Gifte
z.B. auch bei Rauchern

Sie verbessert die Durchblutung und stabilisiert den Kreislauf
Durchblutungsstörungen wie Konzentrationsmangel, Sehschwäche und Raucherbein lassen nach oder verschwinden. Bluthoch- bzw. –unterdruck normalisiert sich.

Sie mobilisiert die Abwehrkräfte
Krankheiten sind schneller ausgestanden – neuen Krankheiten wird vorgebeugt.
Krebs Vor- und Nachsorge.

Spacecurl

Auf der Suche nach wirksamen Vorbeugemaßnahmen testen Mediziner am Universitätsklinikum Halle den Dreiachstrainer "Spacecurl". Das futuristisch anmutende Gerät wurde ursprünglich für das Astronautentraining entwickelt.
Durch die Verlagerung des Körperschwerpunktes bei aufrechter Haltung sind Be- wegungen um alle Achsen im Raum möglich.
Das Ziel ist ein Training der stabilisierenden Muskulatur der gesamten Wirbelsäule. Die Anforderungen an die Rumpfmuskulatur ergeben ein hochwirksames, physiologisches Training für den gesamten Körper, die Koordination, den Gleichgewichtssinn, die Kondition sowie für Kraft und Ausdauer.
Das "Spacecurl"-Training ist daher für fast alle Wirbelsäulenerkrankungen, neurologische Erkrankungen (z.B. Schlaganfall) sowie als Unterstützung eines herkömmlichen Studio-Trainings geeignet.